Gira tu dispositivo para una experiencia óptima

EN · ES · DE

Medina Sidonia

Medina erhaltenen mittelalterlichen Stil

Hoch auf dem Hügel del Castillo (auf 300 m) thront Medina in seinem noch erhaltenen mittelalterlichen Stil. Von den Phöniziern gegründet, war der Ort eine bedeutende römische Kolonie und Hauptstadt der maurischen Kora von Sidonia. Mitte des 15.Jh. ging der Ort in das Herzogtum von Medina Sidonia über.

Medina wurde zum Historischen Komplex erklärt und bekam den Preis für die Verschönerung der andalusischen Dörfer. Von dieser reichen Vergangenheit zeugen die zahlreichen kunsthistorischen Spuren. Die Kapelle de los Santos Mártires ist Andalusiens ältester Bau aus der Zeit der Westgoten. Aus dem Mittelalter stammen die Ruinen der auf der alten  maurischen Festung erbauten Burg und die Burg Castillo de Torrestrella, (beide aus dem 12.-14. Jh.) Von den mittelalterlichen Torbögen, die zum Teil aus der Epoche der Mauren vor der Eroberung stammen, seien besonders der Arco de la Pastora (10. Jh.), del Sol (10.-13. Jh.) und der Arco de Belén (12.-15. Jh.) genannt. Es gibt eine Vielzahl von Beispielen sakraler Architektur. Die Pfarrkirche de Santa María la Mayor Coronada ist ein beeindruckendes Bauwerk im gotischen und plateresken Stil. Weitere bemerkenswerte Gottestempel sind de la Victoria, San Juan de Dios und Santiago.

Unter den Klöstern seien vor allem das von San Cristóbal, von Jesús, María y José und das Monasterio Carmelita del Cuervo (im Parque Natural de los Alcornocales), zu erwähnen, während unter den zivilen Bauten das manieristische Rathaus (17. Jh.), die Stallungen Caballerizas del Duque, die Casa de los Enrile (18. Jh.) und der Marktplatz (19. Jh.) zu nennen sind. Die Ortschaft besitzt ein wundervolles Gebäck mit Herkunftsbezeichnung, der Alfajor aus Medina. Es handelt sich um ein Gebäck arabischen Ursprungs, das im traditionellen Verfahren aus besten, frischen Zutaten hergestellt wird: reiner Bienenhonig, Mandeln, Haselnüsse, Mehl, Semmelbrösel und Gewürze (Koriander, Nelke, Anis, Sesam und Zimt). Das röllchenförmige Gebäck hat eine bräunlich getoastete Färbung und sein Geschmack erinnert an eine Mischung aus Nüssen und Honig. 



Asido Caesarina

Von der alten römischen Siedlung Asido Caesarina sind in der archäologischen Anlage heute noch Überreste der Kloaken, Wasserleitungen, Cryptoporticus, Säle, Wohngebäude und Teil einer Römerstrasse erhalten, in vier Meter Tiefe unter dem Straßenverlauf. 



VORSCHLÄGE IN MEDINA SIDONIA


Video Hotels TUGASA

01:40s

Typisches Cadiz

Natur

Gastronomy


Grüner Korridor Dos Bahias

1 Tag

6.8 km / 4 h

Natur

Schwierigkeit: mittel-schwer


Auf offenem Feld

1 Tag

Medina Sidonia

Natur

Freizeit


Teilen

#InstaCádiz