Gira tu dispositivo para una experiencia óptima

EN · ES · DE

1 día

Ocio

Chipiona

Ver mapa

Der Leuchtturm von Chipiona


1

der höchste Leuchtturm Spaniens

Mit seinen 72 Metern Höhe ist er der höchste Leuchtturm Spaniens und einer der 10 weltweit, die am höchsten gelegenen sind. Den Balkon zu besteigen bedeutet, 322 Stufen zu erklimmen. Aber er ist nicht nur groß, denn die Wendeltreppe lässt Sie bereits erahnen, dass er schön und eigenartig ist. Er ist für die Luft- und Schiff fahrt wichtig, weil sein Lichtstrahl, die gleiche Entfernung horizontal wie vertikal erreicht und als Orientierung sowohl für Schiffe, als auch für Flugzeuge dient. Der Lichtstrahl hat eine Reichweite von 80 Meilen.

Das Fremdenverkehrsamt des Rathauses von Chipiona veranstaltet geführte Besichtigungen zu diesem Wächter der Mündung von Guadalquivir, der von ganz oben einen unbezahlbaren Blick bietet, der von Doñana bis zur Bucht von Cádiz, vorbei an Sanlúcar de Barrameda und dem Ort Chipiona, mit seinem Kloster Regla, seinen berühmten Fischwehren oder bis zu den Stränden der Costa Ballena reicht.



2

die Legende der Leuchttürme

Sein Bau wurde Anfang 1863 begonnen, weil die Seefahrer, die normalerweise auf dem Fluss Gualdalquivir fuhren, einen Leuchtturm verlangten, der sie zur Mündung des großen andalusischen Flusses leitete, einem gefährlichen Gebiet, wo die Schiff e oft auf Grund liefen. Die modernen Navigationssysteme von heute können nie die Legende der Leuchttürme ersetzten, noch die Freude eines Kindes, das jene Lichtblitze zählt, die in Chipiona alle zehn Sekunden aufleuchten.


Teilen