San Fernando

San Fernando

RSS Bookmark Send to a friend Reisebegleitheft
Previous 1 / 1 Next
video
San Fernando, turismo todo el año.
photo
San Fernando
video
La Isla de San Fernando, Turismo Alternativo.
photo
San Fernando
photo
San Fernando
video
La Isla de San Fernando, Turismo Alternativo (2ª parte).
photo
San Fernando
video
Semana Santa en La Isla. La Pasión según San Fernando
photo
San Fernando
video
La ciudad de San Fernando y la Ruta de las Cortes.
video
El Parque Natural Bahía de Cádiz y su paisaje cambiante al ritmo de las mareas.
photo
San Fernando
photo
San Fernando
video
Bahía de Cádiz.
photo
San Fernando
photo
San Fernando
photo
San Fernando
photo
San Fernando
photo
San Fernando
photo
San Fernando
photo
San Fernando
photo
San Fernando
photo
San Fernando
photo
San Fernando
photo
San Fernando
photo
San Fernando
photo
San Fernando
photo
San Fernando
photo
San Fernando
photo
San Fernando
photo
San Fernando
photo
San Fernando
photo
San Fernando
photo
San Fernando
photo
San Fernando
photo
San Fernando
photo
San Fernando
photo
San Fernando
photo
San Fernando
photo
San Fernando
photo
San Fernando
photo
San Fernando
photo
San Fernando
photo
San Fernando
photo
Practicando deporte en el Parque Natural Bahía de Cádiz
photo
San Fernando
photo
San Fernando
photo
San Fernando
photo
San Fernando
photo
San Fernando
/media/ photo video panoramicview image3d audio audioguide postcard background screensaver

Touristische Gebiete: Bahía de Cádiz

Entfernung bis zur hauptstadt (km): 14

Höhe über dem meeresspiegel (m): 8

Ausdehnung/fläche (Km2): 30.65

Einwohneranzahl: 96772

Einwohnername: Isleños o cañaillas

Postleitzahl: 11100

Web: www.turismosanfernando.es

Beschreibung

Die mitten im Naturpark Bahía de Cádiz gelegene alte Insel Isla de León erhielt ihren Namen nach dem  Unabhängigkeitskrieg (als Anerkennung ihrer Bedeutung bei der Verteidigung gegen die Franzosen). Die Landschaft bietet eine interessante Mischung von Marschland, Salzlagunen und Dünen. Der Ort war schon lange besiedelt, was aus den phönizischen und römischen Funden hervorgeht, die im Museo Histórico ausgestellt sind. Die Burg Castillo de San Romualdo (ein islamisches “ribat”) diente zur Verteidigung des einzigen Landzuganges nach Cadiz vom Festland aus. Früher war die Burg als “die Burg an der Brücke” bekannt. Sie befindet sich am Ende der calle Real, in der Nähe der Zuazo-Brücke. Ihre Lage neben dem natürlichen Schutz des Caño de Sancti-Petri war für die Abwehr feindlicher Übergriffe von großer Bedeutung. Doch erst Mitte des 18.Jhs. begann die Stadt stark anzuwachsen. Ihre besondere, strategisch günstige Lage verhalf ihr zu wirtschaftlicher und militärischer Bedeutung und seit dieser Zeit ist sie für die Kriegsflotte wichtiger Stützpunkt. Des Weiteren entstand die Beobachtungsstation Observatorio de Marina, ein wissenschaftliches Zentrum von großem Prestige und die neue Siedlung San Carlos, mit dem Krankenhaus Hospital de San Carlos und dem Pabellón de Marinos Ilustres, dessen Seitenschiffe die Mausoleen einiger Seefahrer beherbergen. Das Schifffahrtsmuseum Museo Naval lässt keinen Zweifel über die Bedeutung der Insel in diesem Bereich. Das Herz der Stadt ist die stimmungsvolle Calle Real, in der man die besondere Bauart der Häuser von La Isla und ihre filigranen schmiedeeisernen Fenstergitter bewundern kann. Von den Profanbauten sind vor allem das Rathaus - ein außergewöhnliches klassizistisches Bauwerk, und der Patio de Cambiazo sehenswert. Wichtige religiöse Bauwerke sind die Iglesia del Carmen (mit herrlichem Marmor aus Genova), San Francisco, la Divina Pastora und San Pedro y San Pablo. Der Strand Playa del Castillo oder Camposoto im Naturpark Bahía de Cádiz, ist von San Fernando, Cádiz und Chiclana aus gut erreichbar. Dieser Strand zählt zu den saubersten und unberührtesten der gesamten Küste und wurde mit dem Blauen Band der saubersten europäischen Meere ausgezeichnet. Sandstrand, sauberes, klares Wasser und ein herrliches Dünensystem erstrecken sich vom Castillo de Sancti Petri, auch Punta del Boquerón genannt, bis zum Fluss Río Arillo, an der Grenze des Stadtgebiets. Ein besonders schöner Anblick bietet sich hier bei Ebbe.

Gastronomie von La Isla

Die unzähligen Bars und Bierlokale bieten vorzüglichen Fisch, Hauser im Teigmantel frittiert, und Purpurschnecken, sowie die
berühmten Dornhaie aus La Isla an, und nicht zu vergessen die köstlichen Garnelenomeletts. Die marismas und die Lagunen sind die Heimat zahlreicher Weichtiere und Fische und ideale Orte zur Vogelbeobachtung

José Monge "Camarón de la Isla"

Dieser Flamencosänger revolutionierte mit seinem persönlichen Stil die Flamencokunst, in dem er in die traditionellen Gesänge neue, offene Elemente der zeitgenössischen Volksmusik integrierte. Sein Einfluss ist heute auf allen Ebenen spürbar, vom Gesang bis hin zur Fusion, der sich die jüngeren Bands heute verschrieben haben. Die Sängerin Niña Pastori und die Tänzerin Sara Baras stammen ebenfalls aus San Fernando.

Online ansehen

 

Strecken

Links

Interessante Web-Seiten mit mehr Informationen zu diesem Ort:

http://www.turismosanfernando.es/
Web oficial de turismo de San Fernando
http://www.sanfernando.es/
Web del Ayuntamiento de San Fernando

Karte

Anreise?

X
No corresponding geographic location could be found for the specified addresses. Check the address and try again. Can not get the requested directions.
-6.2298637 36.3794345709 -6.16752094183 36.5614486686 1 1 0 36.851362 -5.753321 8
615 /destinos/tourism_content_info/19/615/ 36.4704416197 -6.19869232091 San Fernando /media/img/city_map_icon.png 28 23 14 28 1
Updating map ...

Was gibt es in der Umgebung?

Click to zoom and see %count more unterkünfte /media/icons/accommodation_icon_map_cluster.png Click to zoom and see %count more gastronomie /media/icons/restaurant_icon_map_cluster.png Click to zoom and see %count more Besichtigungen /media/icons/visit_icon_map_cluster.png Click to zoom and see %count more reiseziel /media/icons/course_icon_map_cluster.png Click to zoom and see %count more strände /media/icons/beach_icon_map_cluster.png Click to zoom and see %count more schools /media/icons/school_icon_map_cluster.png Click to zoom and see %count more Geschäfts /media/icons/shop_icon_map_cluster.png Click to zoom and see %count more Informationsdienstes /media/icons/touristinformation_icon_map_cluster.png Click to zoom and see %count more Naturräume /media/icons/naturearea_icon_map_cluster.png Click to zoom and see %count more Freizeit /media/icons/nightplace_icon_map_cluster.png Click to zoom and see %count more Freizeitparks /media/icons/park_icon_map_cluster.png Click to zoom and see %count more veranstaltungs /media/icons/event_icon_map_cluster.png Click to zoom and see %count more base conventions /media/icons/baseconvention_icon_map_cluster.png Click to zoom and see %count more Sportliche aktivitäten /media/icons/sportfacility_icon_map_cluster.png Click to zoom and see %count more flamenco places /media/icons/flamencoplace_icon_map_cluster.png Click to zoom and see %count more Gesundheit und Schönheit /media/icons/habcenter_icon_map_cluster.png Click to zoom and see %count more routen /media/icons/route_icon_map_cluster.png